SV-Röhrnbach SPARTE SCHACH

#Schach

Training:

jeden Donnerstag ab 17.30  Uhr

jeden Samstag ab 17:00 Uhr

im

Pfarrheim in Röhrnbach

#Ansprechpartner

Anton Pauli

Telefon: 0171 4219097
Email: pauli-anton@t-online.de

#Termine

Bitte Termine hier einfügen…

#Ergebnisse

Bitte Ergebnisse hier einfügen…

#Chronik

Chronik hier einfügen…

#Sponsoren

2010
Tabelle und Ergebnisse der Bezirksliga Ost 2009/2010
Platz:                                      Mannschaftspunkte/Brettpunkte
01  DJK-SV Schaibing                      13                36,5
02 SV Vilshofen                                 10                30,0
03 ESV Pocking                                   9                34,5
04 SV Deggendorf 2                           8                29,5
05 SC Ortenburg 1                             7                 26,5 
06 SC Sonnen 1                                 7                 25,0
07 DJK SF Haselbach 1                   6                 29,0
08 TV Freyung                                     5                 24,0
07 TSV Aidenbach                              4                26,5
10 SG Haselbach/Castra Passau  1                18,5

 

1.Runde: 17.10.2009

SC Ortenburg 1 - SV Deggendorf 2                         5,0-3,0

DJK-SV Schaibing - ESV Pocking                          4,5-3,5

DJK SF Haselbach 1- SG Haselbach2/Castra     4,0-4,0

SC Sonnen 1 - TV Freyung                                        6,0-2,0

TSV Aidenbach - SC Vilshofen                                3,5-4,5

 

 

2.Runde: 14.11.2009

TSV Aidenbach - SC Ortenburg 1                  3,5-4,5

SC Vilshofen - SC Sonnen 1                          5,5-2,5

TV Freyung - DJK SF Haselbach 1                4,0-4,0

SG Haselb.2/Castra - DJK-SV Schaibing 1  2,5-3,5

ESV Pocking - SV Deggendorf 2                   4,5-3,5

 

3.Runde: 28.11.2009

SC Ortenburg 1 - ESV Pocking                      1,5-6,5

SV Deggendorf 2  - SG Haselb.2/Castra     7,0-1,0

DJK-SV Schaibing 1 - TV Freyung                 5,0-3,0

DJK SF Haselbach 1  - SC Vilshofen           3,5-4,5

SC Sonnen 1 - TSV Aidenbach                      5,0-3,0

 

4.Runde: 12.12.2009

SC Sonnen 1 - SC Ortenburg 1                4,0-4,0

TSV Aidenbach - DJK SF Haselbach 1   5,0-3,0

SC Vilshofen - DJK-SV Schaibing 1        3,0-5,0

TV Freyung - SV Deggendorf 2                 3,5-4,5

SG Haselb.2/Castra - ESV Pocking         1,5-6,5

2010
Tabelle und Ergebnisse der Kreisliga Ost 2009/2010
Endstand: Mannschaftspunkte/Brettpunkte

01  SK Passau 3               14-0  30,5 

02 SC Teisnach 1              9-5  26,5

03  SV Röhrnbach 2          8-6  24,5

04  TSV Kreuzberg              8-6  20,5

05  DJK SV Schaibing 2     7-7 20,5

06  SC Sonnen 2                 5-9  21,0

07 SC Ortenburg 2              5-9  15,0

08  SC Teisnach 2               0-14  9,5

 

1.Runde: 17.10.2009

SK Passau 3 - DJK-SV Schaibing 2                                   5-1

SC Gardez Teisnach 2 - SC Gardez Teisnach 1              1-5

TSV Kreuzberg - SV Röhrnbach 2                                       1-5

SC Sonnen 2 - SC Ortenburg 2                                           3-3

 
2.Runde: 14.11.2009

SC Sonnen 2 - SK Passau 3                                          1,5-4,5

SC Ortenburg 2 - TSV Kreuzberg                                    2,5-3,5

SV Röhrnbach 2 - SC Gardez Teisnach 2                     4,5-1,5

SC Gardez Teisnach 1 - DJK-SV Schaibing 2               4,5-1,5

 

3.Runde: 28.11.2009

SK Passau 3 -  SC Gardez Teisnach 1                            3,5-2,5 

DJK-SV Schaibing 2 -  SV Röhrnbach 2                          5,0-1,0

SC Gardez Teisnach 2 - SC Ortenburg 2                       2,0-4,0

TSV Kreuzberg  - SC Sonnen 2                                        3,0-3,0

 

4.Runde: 12.12.2009
TSV Kreuzberg - SK Passau 3                      1,5-4,5
SC Sonnen 2 - SC Gardez Teisnach 2         5,5-0,5
SC Ortenburg 2 - DJK-SV Schaibing 2        3,5-2,5
SV Röhrnbach 2 - SC Gardez Teisnach 1  3,0-3-0
 
5.Runde: 23.01.2010
SK Passau 3 - SV Röhrnbach 2                   3,5-2,5
SC Gardez Teisnach 1 - SC Ortenburg 2    6,0-0,0
DJK-SV Schaibing 2 - SC Sonnen 2            3,5-2,5
SC Gardez Teisnach 2 - TSV Kreuzberg     1,5-4,5
 
6.Runde: 06.02.2010
SC Gardez Teisnach 2 - SK Passau 3        1,0-5,0
TSV Kreuzberg - DJK-SV Schaibing 2         3,0-3,0
SC Sonnen 2 - SC Gardez Teisnach 1       2,5-3,5
SC Ortenburg 2 - SV Röhrnbach 2              0,5-5,5
 
7.Runde: 27.02.2010
SK Passau 3 - SC Ortenburg 2                            4,5-1,5
SV Röhrnbach 2 - SC Sonnen 2                          3,0-3,0
SC Gardez Teisnach 1 - TSV Kreuzberg            2,0-4,0
DJK SV Schaibing 2 - SC Gardez Teisnach 2   4,0-2,0
2008
Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaften Niederbayern 1994 - 2008

Meister mit Aufstellung 

2008 SV Röhrnbach       Schmidt Peter, Knechtel Roland, Ammerl Christian, Schuster Franz
2007 SV Deggendorf      Menacher Manfred, Fierlbeck Hubert, Schmidbauer Franz, Thurmbauer Alois
2006 SC Bayerwald        Knechtel Roland, Müller Michael, Palmi Herbert, Bergmann Reiner
2005 SK Landshut          Plöhn Heiko, Nurbekoglu Michael, Schubert Josef, Strangmüller Andreas
2004 SC Bayerwald        Knechtel Roland, Müller Michael, Palmi Herbert, Dick Andreas
2003 SC Bayerwald        Knechtel Roland, Müller Michael, Palmi Herbert, Bergmann Reiner
2002 SC Pfarrkirchen     Riediger Martin, Bensch Patrick, Walch Ingo, Goller Sebastian
2001 TV Freyung             Knechtel Roland, Autengruber Robert, Müller Walter, Kölbl Helmut
2000 TV Freyung             Knechtel Roland, Autengruber Robert, Müller Walter, Kölbl Helmut
1999 TSV Waldkirchen2 Knechtel Roland, Dropalla Florian, Martin Johann, Kosensky Waldemar
1998 SK Passau
1996 SK Landshut
1995 SC Simbach
1994 SC Pfarrkirchen 
2008
Interne Meisterschaften 2008

Marktmeisterschaft 2007/08

 

Endstand nach der 11.Runde mit vielen kampflosen Partien : 

 

 1.Platz: Gibis Reinhard                 10,5 Punkte

 1.Platz: Knechtel Roland              10,5 Punkte

 3.Platz: Pöschl Rainer                     8,0 Punkte

 4.Platz: Ammerl Christian               8,0 Punkte

 5.Platz: Kosensky Waldemar         6,5 Punkte

 6.Platz: Pauli Anton                          5,5 Punkte

 7.Platz: Schuster Franz                   5,0 Punkte

 8.Platz: Krenn Daniel                      4,5 Punkte

 9.Platz: Bernauer Thomas             4,0 Punkte

10.Platz : Brunner Johann               2,5 Punkte

11.Platz: Schmidt Dieter                  1,0 Punkte

12.Platz: Goß Arno                            0,0 Punkte

 

Stichkampf um Platz 1 : Knechtel R. - Gibis R.

2007
Interne Meisterschaften 2007

Röhrnbacher Pokal-Turnier 2006/07

Viertelfinale: 

Kosensky Waldemar - Brunner Johann  1-0

Gibis Reinhard           - Schober Florian   1-0

Ammerl Christian       - Schuster Franz    0-1

Pauli Anton                  - Knechtel Roland  0-1

 

Halbfinale: 

Kosensky Waldemar - Knechtel Roland  0-1

Schuster Franz            - Gibis Reinhard    0-1

 

Trostrunde: 

Brunner Johann - Ammerl Christian  0-1

Schober Florian - Pauli Anton              1-0 kl

 

Spiel um Platz 1:  

Knechtel Roland - Gibis Reinhard  1-0

 

Trostrunde:

Kosensky Waldemar - Ammerl Christian 1-0

Schuster Franz            - Schober Florian    1-0

 

Spiel um Platz 3: 

Schuster Franz - Kosensky Waldemar  1/2 nach Blitzen 0-2

 

Spiel um Platz 2: 

Kosensky Waldemar - Gibis Reinhard  0-1

 

Endstand:   1.Platz: Knechtel Roland

                      2.Platz: Gibis Reinhard

                      3.Platz: Kosensky Waldemar

2006
Interne Meisterschaften 2006

Marktmeisterschaft 2006

 

Endstand nach 8 Runden:

 

1.Platz: Knechtel Roland         8,0 Punkte

2.Platz: Bernauer Thomas      7,0 Punkte 

3.Platz: Gibis Reinhard            6,0 Punkte

4.Platz: Ammerl Christian        4,0 Punkte

5.Platz: Kosensky Waldemar  4,0 Punkte

6.Platz: Brunner Johann           3,0 Punkte

7.Platz: Schuster Franz             2,5 Punkte

8.Platz: Schober Florian           1,5 Punkte

9.Platz: Pauli Anton                    0,0 Punkte aus 4 Spielen 

2001
Interne Meisterschaften 2001

Marktmeisterschaft 2001

 

Endstand nach 6 Runden:

 

1.Platz: Knechtel Roland    6.0 Punkte

2.Platz: Gibis Reinhard       5,0 Punkte

3.Platz: Stangl Josef            4,0 Punkte

4.Platz: Pessinger Anton     3,0 Punkte

5.Platz: Krenn Max                2,0 Punkte

6.Platz: Pauli Anton              1,0 Punkte

7.Platz: Ammerl Christian   0,0 Punkte 

2000
Interne Meisterschaften 2000
Marktmeisterschaft 2000:
 
Endstand nach 5 Runden:
 
1. Platz: Knechtel Roland       5,0 Punkte
2. Platz: Stangl Josef               3,5 Punkte
3. Platz: Gibis Reinhard          3,0 Punkte
4. Platz: Pessinger Anton       2,0 Punkte
5. Platz: Krenn Max                   1,5 Punkte
6. Platz: Pauli Anton                  0,0 Punkte 
 
 
KO - Pokalturnier 2000: 
 
Viertelfinale:
Krenn Max          - Knechtel Roland    0-1
Gibis Reinhard - Pessinger Anton    1-0
Pauli Anton        - Ammerl Christian  1-0 
 
Halbfinale:
Pauli Anton           - Stangl Josef       0-1
Knechtel Roland - Gibis Reinhard  1-0 
 
Spiel um Platz 3: 
Gibis Reinhard - Pauli Anton  1-0 
 
Finale: am 05.04.2000
Stangl Josef - Knechtel Roland   0-1 
 
 
 
Blitzturnier 2000: 
 
Endstand nach 12 Runden:
 
1.Platz: Knechtel Roland        12.0 Punkte
2.Platz: Gibis Reinhard             9,0 Punkte
3.Platz: Kosensky Waldemar  7,0 Punkte  TSV Waldkirchen (außer Konkurenz)
4.Platz: Stangl Josef                 7,0 Punkte
5.Platz: Schmidbauer Josef    4,0 Punkte TV Freyung (außer Konkurenz)
6.Platz: Pauli Anton                   2,0 Punkte
7.Platz: Ammerl Christian        1,0 Punkte
1999
Interne Meisterschaften 1999

Marktmeisterschaft 1999

Endstand nach 6 Runden:

 

1.Platz: Knechtel Roland      6 Punkte

2.Platz: Gibis Reinhard         5 Punkte

3.Platz: Stangl Josef              4 Punkte

4.Platz: Pauli Anton                3 Punkte

5.Platz Stockinger Thomas 

 

 

KO-Pokalturnier 1999 

1.Runde:

Gibis Reinhard - Dropalla  Florian  1-0

 

Halbfinale: 

Gibis Reinhatd - Pessinger Anton  1-0

Stangl Josef - Knechtel Roland      0-1

 

Finale:

Gibis Reinhard - Knechtel Roland  1-0

 

Gibis Reinhard KO-Turniersieger 1999

 

Blitzmeisterschaft 1999 

 

1.Platz: Knechtel Roland
2.Platz: Gibis Reinhard
3.Platz: Dropalla Florian
3.Platz: Stangl Josef 
1998
Interne Meisterschaften 1998

Thematurnier Englisch 

 Endstand nach 7.Runden:

 

1.Platz: Knechtel Roland         7,0 Punkte

2.Platz: Gibis Reinhard            6,0 Punkte

3.Platz: Dropalla Florian          5,0 Punkte

4.Platz: Stangl Josef                 4,0 Punkte 

5.Platz: Da Silva Detlef David  2,0 Punkte 

6.Platz: Stockinger Thomas    2,0 Punkte

7.Platz: Rölz Joachim               1,0 Punkte

8.Platz: Pauli Anton                   1,0 Punkte  

1979
Interne Meisterschaften 1979

Offene Röhrnbacher Blitzmeisterschaft

vom 20.01.1979

 

Endstand:

 1.Platz: Modes Lothar      14,5 Punkte aus 16 Spielen

 2.Platz: Coduro Otto         14,0 Punkte

 3.Platz: Bankhofer Kurt    13,0 Punkte

 4.Platz: Gibis Reinhard   11,5 Punkte

 5.Platz: Pessinger Anton 11,0 Punkte

 6.Platz: Eder Rudolf          10,5 Punkte

 7.Platz: Drexler Gerhard     8,0 Punkte

 8.Platz: Krenn Max               7,5 Punkte

 9.Platz: Tausch Rudolf       7,0 Punkte

10.Platz: Russ Chr.              7,0 Punkte

11.Platz: Probst Günter       6,5 Punkte

12.Platz: Drexler Rudolf      6,5 Punkte

13.Platz: Bauernfeind E.     5,5 Punkte

14.Platz: Modes Gertraud   5,0 Punkte

15.Platz: Modes Carmen    3,5 Punkte

16.Platz: Drexler Josef        3,5 Punkte

17.Platz: Geis                        1,5 Punkte

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 15. November 2009 )
1978
Interne Meisterschaften 1978

Vereinsmeisterschaft

 Endstand:

1.Platz: Gibis Reinhard      7,0 Punkte aus 7 Spielen

2.Platz: Krenn Max               3,5 Punkte

3.Platz: Bankhofer Kurt       3,5 Punkte

4.Platz: Pessinger Anton   3,5 Punkte

5.Platz: Eder Rudolf            3,0 Punkte

6.Platz: Geis Paul                1,0 Punkte

7.Platz: Tausch Rudolf        0,5 Punkte

8.platz: Krenn Adolf              0,0 Punkte

1977
Interne Meisterschaften 1977

Vereinsmeisterschaft

Endstand: nach Vorrunde und Finalkämpfen

1.Platz: Gibis Reinhard

2.Platz: Eder Rudolf

3.Platz: Krenn Max

von 10 Teilnehmern

 

Vereinsblitzmeisterschaft

Endstand:

1.Platz: Gibis Reinhard     6,0 Punkte aus 6 Spielen

2.Platz: Eder Rudolf           5,0 Punkte

3.Platz: Pessinger Anton  4,0 Punkte

4.Platz: Krenn Max             3,0 Punkte

5.Platz: Tausch Rudolf     2,0 Punkte

6.Platz: Bankhofer Kurt     1,0 Punkte

7.Platz: Geis                        0,0 Punkte

1976
Interne Meisterschaften 1976

Vereinsmeisterschaft

Endstand:

 1.Platz: Eichinger Johann   8,5 Punkte aus 10 Spielen

 2.Platz: Gibis Reinhard       7,5 Punkte

 3.Platz: Eder Rudolf             6,0 Punkte

 4.Platz: Krenn Max                5,0 Punkte

 5.Platz: Geis sen.                 3,5 Punkte

 6.Platz: Pessinger Anton    3,0 Punkte

 7.Platz: Pauli                         2,5 Punkte

 8.Platz: Tausch Rudolf        2,0 Punkte

 9.Platz: Geis jun.                  1,0 Punkte

 9.Platz: Traxinger                 1,0 Punkte

 

 

Vereinsblitzmeisterschaft vom 28.11.1976

Endstand:

 1.Platz: Pessinger Anton   9,5 Punkte aus 11 Spielen

 2.Platz: Eder Rudolf            9,0 Punkte

 3.Platz: Gibis Reinhard      8,5 Punkte

 4.Platz: Krenn Max               8,5 Punkte

 5.Platz: Eichinger Johann  7,0 Punkte

 6.Platz: Traxinger Franz      7,0 Punkte

 7.Platz: Pauli Reinhold       5,0 Punkte

 8.Platz: Geis Gerhard         4,0 Punkte

 9.Platz: Tausch Rudolf       3,5 Punkte

10.Platz: Geis P.                   3,0 Punkte

11.Platz: Traxinger Chr.       1,0 Punkte

12.Platz: Pauli Anton            0,0 Punkte

1975
Interne Meisterschaften 1975

Vereinsmeisterschaft

Endstand:

 1.Platz: Gibis Reinhard       9,5 Punkte aus 10 Spielen

 2.Platz: Traxinger                  9,0 Punkte

 3.Platz: Eder Rudolf             7,5 Punkte

 4.Platz: Krenn Max                7,0 Punkte

 5.Platz: Brückner Siegfried 5,0 Punkte

 6.Platz: Tausch Rudolf        4,0 Punkte

 6.Platz: Pauli                          4,0 Punkte

 8.Platz: Eichinger Johann   3,5 Punkte

 8.Platz: Geis                           3,5 Punkte

10.Platz: Pessinger Anton    2,0 Punkte

11.Platz: Dumps                     0,0 Punkte

 

 

Blitzmeisterschaft

Endstand:

 1.Platz: Gibis Reinhard          10.0 Punkte aus 11 Spielen

 2.Platz: Pessinger Anton          9,0 Punkte

 3.Platz: Krenn Max                     7,5 Punkte

 4.Platz: Traxinger                       7,0 Punkte

 5.Platz: Eder Rudolf                  7,0 Punkte

 6.Platz: Eichinger Johann        6,5 Punkte

 7.Platz: Pauli                               6,0 Punkte

 8.Platz: Geis jun.                        4,0 Punkte

 9.Platz: Hrycyk                             4,0 Punkte

10.Platz: Geis sen.                      3,0 Punkte

11.Platz: Tausch Rudolf             2,0 Punkte

12.Platz: Tausch Th.                   0.0 Punkte

1974
Interne Meisterschaften 1974

Vereinsmeisterschaft 1974

Endstand:

 1.Platz: Gibis Reinhard      8,5 Punkte aus 9 Spielen

 2.Platz: Eder                         6,5 Punkte

 3.Platz: Eichinger Johann 6,0 Punkte

 4.Platz: Krenn Max               5,0 Punkte

 5.Platz: Pauli                        4,5 Punkte

 6.Platz: Pessinger Anton    4,0 Punkte

 7.Platz: Traxinger                 3,5 Punkte

 8.Platz: Tausch Rudolf       3,0 Punkte

 9.Platz: Geis                          2,0 Punkte

10.Platz: Brückner Siegfried 2,0 Punkte

 

 

Blitzmeisterschaft vom 01.12.1974

Endstand:

 1.Platz: Gibis Reinhatd       13,0 Punkte aus 13 Spielen

 2.Platz: Krenn Max               10,0 Punkte

 3.Platz: Eichinger Johann    9,0 Punkte

 4.Platz: Pessinger Anton      9,0 Punkte

 5.Platz: Eder                            9,0 Punkte

 6.Platz: Pauli                           8,0 Punkte

 7.Platz: Tausch Rudolf          7,0 Punkte

 8.Platz: Traxinger                    6,0 Punkte

 9.Platz: Achatz                         6,0 Punkte

10.Platz: Brückner Siegfried  5,0 Punkte

11.Platz: Dumps                      4,0 Punkte

12.Platz: Geis                           3,0 Punkte

13.Platz: St...                             2,0 Punkte

14.Platz: Zeitner                       1,0 Punkte

1973
Interne Meisterschaften 1973

Interne Meisterschaft 1973

Endstand:

 1.Platz: Krenn Max                9,5 Punkte

 2.Platz: Gibis Reinhard       8,0 Punkte

 3.Platz: Eichinger Johann   7,0 Punkte

 4.Platz: Pessinger Anton     5,5 Punkte

 5.Platz: Pauli Reinhold        5,0 Punkte

 6.Platz: Brückner Siegfried  4,5 Punkte

 7.Platz: Traxinger Franz       3,0 Punkte

 8.Platz: Eder Rudolf              2,5 Punkte

 9.Platz: Achatz                        2,0 Punkte

 9.Platz: Dumps Walter         2,0 Punkte

11.Platz Geis                          1,0 Punkte

 

 

 

Vereins - Blitzmeisterschaft vom 06.10.1973

Endstand:

 1.Platz: Eder Rudolf           10,5 Punkte aus 11 Partien

 2.Platz: Pessinger Anton     9,5 Punkte

 3.Platz: Brückner Siegfried  8,0 Punkte

 4.Platz: Eichinger Johann    7,0 Punkte

 4.Platz: Krenn Max                 7,0 Punkte

 6.Platz: Gibis Reinhard        6,5 Punkte

 7.Platz: Traxinger                   6,0 Punkte

 8.Platz: Pauli                           4,0 Punkte

 9.Platz: Geis                            3,5 Punkte

10.Platz: Tausch Rudolf         2,0 Punkte

10.Platz: Koschka                   2,0 Punkte

12.Platz: Achatz                       1,0 Punkte               

 
1972
Interne Meisterschaften 1972

Interne Meisterschaft 1972

Endstand:

1.Platz: Krenn  Max                  8,5 Punkte

2.Platz: Eder Rudolf                7,5 Punkte

3.Platz: Gibis Reinhard          7,0 Punkte

 

4.Platz: Brückner Siegfried    5,5 Punkte

5.Platz: Eichinger Johann      5,5 Punkte

6.Platz: Pessinger Anton       5,0 Punkte

7.Platz: Achatz Karl                  3,0 Punkte

8.Platz: GeisMathias               2,0 Punkte

 

Interne Jugendmeisterschaft 1972

Endstand: 

1.Platz: Traxinger Franz   4,5 Punkte

2.Platz: Pauli Reinhold    4,5 Punkte

3.Platz: Dumps Walter     2,0 Punkte

 

Entscheidungsspiel Traxinger - Pauli  1-0

1971
Interne Meisterschaften 1971

Interne Meisterschaft 1970/71

Endstand:

1.Platz: Brückner Siegfried  10,0 Punkte

2.Platz: Eichinger Johann      9,5 Punkte

3.Platz: Gibis Reinhard          9,0 Punkte

 

4.Platz: Krenn Max                   8,5 Punkte

5.Platz: Eder Rudolf                8,0 Punkte

6.Platz: Pauli Otto                    7,0 Punkte

6.Platz: Pessinger Anton       7,0 Punkte

8.Platz: Probst Günter            4,5 Punkte

9.Platz: Achatz Karl                 4,0 Punkte

 

Interne Jugendmeisterschaft 1970/71

Endstand: 

1.Platz: Pauli Reinhold    4,0 Punkte

2.Platz: Traxinger Franz   3,5 Punkte

3.Platz: Dumps Walter     3,0 Punkte

4.Platz: Strobach Peter    0,0 Punkte 

1969
Sub Label
Gründung der Sparte Schach
Zur 40-Jahrfeier des SV Röhrnbach 1986 stand folgender Bericht der Sparte Schach in der
Festschrift: 
"Die Sparte Schach entwickelte sich aus gelegentlichem Spielen im Gasthaus
Stamler (heute Eibl) und Gasthaus Breitschopf (Tausch) ohne jegliche vereins-
mäßige Bindung und Verpflichtung. (Spieler: Eder Rudolf, Pauli Ott, Pessinger Anton,
Stamler Alois, Zaglauer Hans).
Im Herbst 1968 wurde durch Anton Pessinger der Versuch unternommen einen
Schachverein zu gründen, was fehlgeschlagen war. Nach Rücksprache mit dem
damaligen 1. Vorsitzenden Josef Eder vom Sportverein Röhrnbach wurde am
27. Oktober 1969 im Gasthaus Tausch die Sparte Schach gegründet.
Anton Pessinger übernahm die Spartenleitung und mit Ihm wurden dann folgende
Interessenten aktive Mitglieder: Eder Rudolf, Pauli Otto, Eichinger Johann, Lenz  Anton jun.,
Stammler Alois.
Es konnte an der Mannschafts-Meisterschaft 1969/70 der Gruppe Unterer Bayer.
Wald mit einer Vierermannschaft teilgenommen werden, wobei Röhrnbach
Platz 2 belegte. Einzelteilnahme bestand am Schachlehrgang in Waldkirchen
am 18. und 19. Dezember 1969 durch unsere Spieler Eder Rudolf und Pessinger
Anton mit anschließendem Blitzturnier (Teilnehmer waren 26, Pessinger wurde
Fünfter und Eder Neunter).Eine wertvolle Stütze war in dieser Zeit Oberlehrer Alois
Anderle, der der Sparte nicht nur als Schriftführer zur Seite stand, sondern sich mit
jungen Talenten in der Schule traf und durch sein fachliches Wissen in Schach
unterrichtete und sie dann der Sparte zuführte. 
Am 2. Januar 1971 gab Anton Pessinger aus beruflichen Gründen die Spartenleitung
ab und es wurde eine Neuwahl durchgeführt: Spartenleiter wurde Max Krenn, sein
Stellvertreter Eder Rudolf, Schriftführer Alois Anderle und Stellvertreter Eichinger Johann.
Regelmäßige Teilnahme erfolgte an den einzelnen Wettkämpfen der GuppeUnterer Bayer. Wald.
Es kamm dann die Aufteilung der Gruppen in eine Kreisklasse Ost (li. d. Donau) und eine
Kreisklasse West (re. d. Donau).
Größe Erfolge unserer Sparte:
Im Spieljahr 1974/ 75 und 1976/77: Jeweils Meister der Kreisklasse Ost.
Im Jahr 1977 schloß sich dann unser Schachfreund Reinhard Gibis einer Mannschaft
in der Bezirksliaga (SV Waldkirchen) an, wo ihm auch später Kurt Bankhofer folgte.
Leider konnte aus gesundheitlichen Gründen Alois Anderle der Sparte nicht  mehr zur
Verfügung stehen und sich nicht mehr um den Nachwuchs kümmern.
Ab 1978 war dann nur noch die jährliche Teilnahme mit einer Vierermannschaft am
Landkreispokal möglich........"